Ausflüge Dresden

Ein Kurztrip nach Dresden lohnt sich immer und zu jeder Jahreszeit. Die sächsische Landeshauptstadt an der Elbe bietet mit allerhand Sehenswürdigkeiten und Museen, wie dem Fürstenzug, der Frauenkirche oder der Semperoper spannende kulturelle Erlebnisse für Groß und Klein, für Jung und Alt. Da lohnt sich eine Stadtrundfahrt durch Dresden oder eine Führung, die Besucher in die Atmosphäre des einst barocken und mondänen Dresdens zu Zeiten des Kurfürsten August des Starken eintauchen lässt.

HIGHLIGHT

Weihnachten & Winter

Eintritt Christmas Garden Pillnitz & Rundfahrt im Doppeldecker

Erleben Sie ein unvergessliches Lichterspektakel! Sie fahren im Doppeldecker durch die barocke Altstadt und anschließend entlang der Elbe, vorbei an den drei Elbschlössern zum weltbekannt...   mehr

 Handyticket akzeptiert

 Dauer: ca. 3 Std.

inkl. Eintritt & Führung

Weihnachten & Winter

Original Bergmannstour nach Seiffen

Beeindruckender Tagesausflug in das Erzgebirge. Der „Original Erzgebirgische Bergmann” führt Sie durch das festlich geschmückte Seiffen mit der berühmten Bergkirche. Auf dem Weihnachtsmar...   mehr

 Handyticket akzeptiert

 Dauer: ca. 8 Std.

ab 18

Ausflüge

Tagesausflug Sächsische Schweiz & Königstein

Beeindruckende Landschaften, Natur und unglaubliche Felsformationen entdecken Sie auf der Tour in die Sächsische Schweiz! Erleben Sie die größte Bergfestung Europas und genießen Sie atemb...   mehr

 Handyticket akzeptiert

 Dauer: ca. 8 Std.

LIVE

Weihnachten & Winter

Dresdner Weihnachtsmärchen - Weihnachtliche Rundfahrt & Rundgang Weihnachtsmärkte

Der Original "Dresdner Pflaumentoffel" - die Kultfigur, die in Dresden ihren Ursprung hat - nimmt Sie mit auf große Weihnachtstour im beheizten Doppeldecker zu den schönsten Plätzen der S...   mehr

 Handyticket akzeptiert

 Dauer: gesamt: ca. 2 Std. (Rundfahrt: 1 Std. | Rundgang: 1 Std.)

ab 18

NEU

Weihnachten & Winter

Dresdner Stollengeheimnis - Stollentour mit Bäcker Emil inkl. Schaubäckerei & Verkostung

In der Weihnachtsbäckerei, gibt's so manche Leckerei... Starten Sie mit Stollenbäcker Emil eine kulinarische Reise auf den Spuren des Original Dresdner Christstollens. Mit etwas Glück erf...   mehr

 Handyticket akzeptiert

 Dauer: ca. 2 Std.

ab 19

Ausflüge

Ausflug Schloss Pillnitz

Entdecken Sie eines der schönsten Schlösser im Dresdner Umland. Schloss und Schlosspark Pillnitz war wohl eines der schönsten Geschenke an die berühmte Mätresse Augusts des Starken, an Gr...   mehr

 Handyticket akzeptiert

 Dauer: ca. 3 Std.

Ausflüge

Tagesausflug Meißen & Moritzburg

Fahren Sie entlang der weltbekannten sächsischen Elb- und Weinhänge von Dresden über Radebeul nach Moritzburg. Bestaunen Sie das herrschaftliche Wasserschloss August des Starken. Weiter g...   mehr

 Handyticket akzeptiert

 Dauer: ca. 8 Std.

Ausflüge

Lößnitzgrundbahn Radebeul nach Moritzburg

Durch Radebeul, das Lößnitztal und die Waldgebiete um Moritzburg führt Sie diese halbstündige Zugfahrt mit dem Lößnitzdackel zum Haltepunkt Moritzburg. Diese Fahrt wird nur in Kombination...   mehr

 Handyticket akzeptiert

 Dauer: ca. 30 Min.

* nur in Kombination mit Tagesausflug Meißen & Moritzburg

ab 7

Alle Preise inkl. Steuern und Gebühren.

Aber auch die unmittelbare Umgebung Dresdens lockt mit attraktiven Ausflugszielen, wie dem Schloss Pillnitz, der malerischen Sächsischen Schweiz und dem Elbsandsteingebirge oder dem romantischen Meißen. Wer in Dresden weilt, sollte sich einen halben oder ganzen Tag für die reizvolle Region rund um die Landeshauptstadt Zeit nehmen – es gibt garantiert eine Menge zu entdecken.

AUSFLUGSZIELE: Sehenswürdigkeiten und Museen IN DRESDEN

Eine Sightseeing-Tour in Dresden ist ein Muss für Besucher der Stadt. Die prachtvolle Stadtsilhouette gepaart mit den saftigen grünen Elbauen verzaubert jährlich tausende Besucher. Aber nicht nur bei den monumentalen Dresdner Bauwerken geraten Gäste ins Schwärmen. Das große und vielfältige Angebot an Ausstellungen und Museen, wie die Galerie der alten Meister im Dresdner Zwinger finden großen Zuspruch bei Städtereisenden und Ausflüglern. Wer die Gelegenheit hat, sollte in der Abenddämmerung einen Spaziergang durch die Altstadt genießen, wenn die untergehende Sonne der Silhouette Dresdens einen rötlich-glänzenden Schimmer verleiht.

Schloss und Park Pillnitz – Das einstige Lustschloss von August dem Starken

Nur 12 Kilometer von Dresden direkt an der Elbe liegt Schloss Pillnitz. Die ehemalige Sommerresidenz des kurfürstlichen Adels, lockt als Ausflugsziel und grüne Oase jährlich zahlreiche Gäste aus aller Welt. Diese können ja nach Lust und Interesse verschiedene spannende Museen in den drei Palais besuchen, durch den Lustgarten wandeln oder die über 230 Jahre alte Kamelie bestaunen. Diese zieht im Winter in ein extra dafür konstruiertes Gewächshaus in der weitläufigen Parkanlage. Während der Blütezeit von Februar bis April zeigt sie ihre ganze Pracht. Wer gern Schiff fährt, der kann von Pillnitz mit der Sächsischen Dampfschifffahrt wieder zurück bis zum Terrassenufer nach Dresden fahren – ganz gemütlich und entspannt an Deck eines Raddampfers auf der Elbe entlang zahlreicher Sehenswürdigkeiten, wie den drei Elbschlössern.

Ausflugsziele und Freizeittipps in der Umgebung von Dresden

Das Dresdener Umland ist bekannt für geschichtsträchtige Schlösser und Burgen, grüne Elbtäler und Weinberge. Zahlreiche Freizeittipps führen Gäste zu den schönsten Ecken in der Dresdner Umgebung. Ob in die Sächsische Schweiz mit der Bastei und der Festung Königstein, nach Meißen oder zum Jagdschloss Moritzburg bei Radebeul - ganz unkompliziert und ohne großen Aufwand lassen sich die Ausflugsziele in der Region um Dresden bequem per Bus entdecken.

Ausflugsziel Schloss Moritzburg – Jagdschloss und märchenhafte Filmkulisse in waldreicher Umgebung

Ein Ausflugsziel unweit von Dresden, das bei Groß und Klein seit Jahren beliebt ist, ist die Jagdresidenz August des Starken. Hier wurden nicht nur rauschende Feste gefeiert. Das Schloss und die Anlage dienten auch als Drehort für den deutsch-tschechischen Märchenfilm „Drei Haselnüsse für Aschenbrödel“. Der barocke Vierflügelbau liegt mitten auf einer künstlichen Insel und ist umgeben weitläufigen und herrlich grünen Gärten. Angelegt als Museum finden Besucher im Inneren unter anderem eine der größten Jagdtrophäen-Sammlungen der Welt sowie das legendäre Federzimmer mit dem Paradebett August des Starken. Besucher sollten auch das Fasanenschlösschen, das vielleicht kleinste Königsschloss Sachsens, besuchen. Es liegt gleich im angrenzenden Park neben einem kleinen Hafen und einem Leuchtturm.

Auch Pferdefreunde kommen in Moritzburg ganz auf ihre Kosten, denn hier ist auch das Zuhause des renommierten Sächsischen Landesgestüts. Ein Blick hinter die Kulissen lohnt immer, besonders im September, wenn auf dem großen Paradeplatz die traditionellen Hengstparaden stattfinden.

Kleiner Tipp: Vor allem Familien und Fans historischer Eisenbahnen sollten bei ihrem Ausflug von Dresden nach Moritzburg eine nostalgische Dampflokfahrt im legendären „Lößnitzdackel“ wagen. Mitten durch das malerische Radebeul, vorbei an den Weinhängen durch Felder und Waldgebiete bringt die beliebte Schmalspurbahn Besucher nach Moritzburg.

Ausflugsziel Sächsisches Elbland und Meißen – Die Wiege Sachsens

Auch elbabwärts lockt die Region um Dresden mit beliebten Ausflugszielen, wie der Porzellan- und Weinstadt Meißen. Das mittelalterliche Flair der kleinen Stadt, die sich rund um den Burgberg erstreckt, kommt nicht von ungefähr. Meißen blickt auf eine 1000-jährige Geschichte zurück und wird daher auch als die Wiege Sachsens bezeichnet. Bekannt ist die Stadt vor allem durch ihr historisches Stadtbild mit verwinkelten Gassen und Fachwerkhäusern. Ein Besuch der Albrechtsburg und des Meißner Doms gehören bei Ausflügen in die Stadt zum Pflichtprogramm, ebenso wie ein Besuch der renommierten Porzellanmanufaktur. In deren Schauwerkstatt kann jeder selbst Zeuge werden, wie ein echtes Meißner Porzellan in liebevoller Handarbeit angefertigt wird. Ausgebildet werden die Meißner Porzellanmaler übrigens in der Kunstakademie Dresden.

Kleiner Tipp: In Meißen und dem Sächsische Elbland locken als beliebte Ausflugsziele auch über 30 Weingüter und Winzer zu Kellerführungen, Weinbergstouren oder Verkostungen ein – wahre Gaumenfreuden für Kulinariker und Genussmenschen.

Ausflugsziel Sächsische Schweiz – Bizarre Felsenwelt mit schluchtenreichen Tälern

Eines der beliebtesten Ausflugsziele in Dresden und seiner Umgebung ist der Nationalpark Sächsische Schweiz, der deutsche Teil des weltweit für seine spektakulären Felsformationen berühmten Elbstandsteingebirges. Besucher können dicht bewaldete und unberührte Natur hautnah erleben und einfach mal die Seele baumeln lassen. Im Tal schlängelt sich die Elbe wie ein blaues Band vorbei an Ortschaften wie Wehlen oder Rathen. Von hier aus starten viele der leichten wie herausfordernden Wander- und Klettertouren durch die Sächsische Schweiz. Theaterfreunde finden mit der Felsenbühne eine imposante Naturbühne unter freiem Himmel, die von Mai bis September mit sehens- und hörenswerten Aufführungen bespielt wird.

Waschechte Dresdener empfehlen Ihren Gästen bei einem Ausflug in die Sächsische Schweiz eine Tour hoch hinauf zur Bastei – die wohl berühmteste Felsformation. In 300 Metern Höhe zeigt sich der Nationalpark von seiner schönsten Seite. Gästen bietet sich hier ein einzigartiges Panorama mit Blick auf die Tafelberge, den Lilienstein oder zur Festung Königstein, bei guter Sicht sogar bis in die Böhmische Schweiz. Über die Basteibrücke erreichen Besucher zudem die größte Felsenburg der Sächsischen Schweiz, die Felsenburg Neurathen.

Ein weiteres beliebtes Ausflugsziel und Kleinod ist die Festung Königsstein. Diese kann herausfordernd zu Fuß bestiegen werden, ist aber auch ganz bequem per Bus und Lift zu erreichen. Als imposante Burg drohnt sie hoch oben auf ihrem Felsen und war zu friedlichen Zeiten der Ort für rauschende Feste und Jagdausflüge. Mit ihren hohen Mauern, dem in den Fels gehauenen 152,5 Meter tiefen Brunnen sowie ihren kunstvollen Bronzegeschützrohren ist Königstein wohl eine der spannendsten Bergfesten in Europa, zugleich auch begehbares Museum, und damit ein Muss, wenn man Ausflüge in Dresden und seiner Umgebung plant.

Kleiner Tipp: Besonders zur Winter- und Weihnachtszeit wird es heimelig in der Sächsischen Schweiz mit ihren Bräuchen und liebevollen Weihnachtsmärkten.

Immer eine Reise wert: Ausflugsziele in und um Dresden entdecken

Besuchern, die nach Sachsen reisen, bietet sich in der Region um die Landeshauptstadt ein vielfältiges Angebot für kulturreiche, spannende und naturnahe Ausflüge. Zahlreiche Sehenswürdigkeiten, Museen, Gärten und Parkanlagen locken ebenso zu Besichtigungen nach Dresden und seine malerische Umgebung ein, wie Schlösser oder Burgen. Ob Semperoper-Führung in Dresden, ein Ausflug nach Meißen, die Fahrt durch das Elbtal oder der Blick auf die Tafelberge der Sächsischen Schweiz – es bleiben keine Wünsche offen.

 

Dresden

Wenn man Dresden von allen seinen Seiten erleben will, sollte man nicht nur den beeindruckenden Sehenswürdigkeiten in Dresden direkt einen Besuch abstatten, sondern auch der malerischen sächsischen Schweiz mit ihren bizarren Felsformationen und den historischen Schlössern und Burgen. Der Blick vom Basteifelsen auf das Elbtal stellt hier ein absolutes Highlight dar. Aber auch die Festung Königsstein mit ihren hohen Mauern, zahlreichen Schießscharten und Kanonen ist ein Erlebnis. Ein Besuch im schönen Schloss Pillnitz lohnt ebenfalls. Wenn man durch den Lustgarten des Schlosses wandelt, fühlt man sich direkt in historische Zeiten zurückversetzt. Das 1000-jährige Städtchen Meißen lockt außerdem mit seinem mittelalterlichem Flair und der staatlichen Porzellanmanufaktur.

aktuelles Reisewetter:

Überwiegend bewölkt Temp. -0,1 ° C
openweathermap.org

Elbpegel: 125,0 cm
pegelonline.wsv.de

© 2007 - 2020 | STADTRUNDFAHRT.com

Kostenlose Zahlungsmittel

Zertifiziert & Sicher