Taschenbergpalais in Dresden

Das Gebäude wurde benannt nach dem Taschenberg, auf dem es 1711 als Wohnpalast für die Gräfin Cosel errichtet wurde. Anfänglich nannte man es aufgrund der orientalischen Innenausgestaltung Türkisches Haus. Nach dem Krieg wurde der Gebäudekomplex als 5-Sterne-Grandhotel KempinskiTaschenbergpalais wiederaufgebaut.

Dauer:
Planen Sie ca. 00:15 Stunden ein.
Anschrift:
Taschenberg 3
01067 Dresden
Kontakt:
Telefon: 0351 49120
www.kempinski.com/de/dresden/

© 2007 - 2016 | STADTRUNDFAHRT.com

Kostenlose Zahlungsmittel

Zertifiziert & Sicher

Bildrechte auf dieser Seite:

© eyetronic - Fotolia.com (ID: #58270767)

lade Inhalte

Fehler beim Laden der Seite!
Bitte versuchen Sie es noch einmal.