Museen in München besuchen

München ist einer der bedeutendsten Museumsstandorte in Deutschland. Viele international geachtete Kunstwerke befinden sich in den Ausstellungen der bayerischen Hauptstadt. Zu den berühmtesten Ausstellungsräumen gehört die Pinakothek der Moderne, die 2002 ihre Pforten öffnete. Der Museumsbau beherbergt vier verschiedene Museen, was ihn zu einer beliebten Adresse für Kunst-Liebhaber macht. München kann weiterhin das „Deutsche Museum München“ als größtes Technik-Museum der Welt zu seinen Sehenswürdigkeiten zählen. Mit einer Stadtrundfahrt München können die verschiedenen Museen bequem besichtigt werden.

Highlights / Erlebnis

Rundfahrt + Ausflug: Bavaria Filmstadt Tour

Das ist die perfekte Tour für Film und Fernweh Fans. Sie sehen nicht nur die wichtigsten und beliebtesten Sehenswürdigkeiten von München, sondern werden in die Tradition der Bavaria Films...   mehr

 Handyticket akzeptiert

 Dauer: ca. 3 Std.

München für Verliebte

 

Alle Preise inkl. Steuern und Gebühren.

Museen in München: Technik zum Anfassen

Münchens Besucher können schnell und einfach online eine Tour mit dem Hop on Hop off Bus buchen und die Vielzahl an Münchner Sehenswürdigkeiten genießen. Bei dieser Tour wählt man selbst, an welchen Stationen ein- und ausgestiegen werden möchte. So haben Touristen genügend Zeit, beispielsweise das Deutsche Museum zu besichtigen. Mit etwa einer Million Besuchern pro Jahr ist das Deutsche Museum München das meistbesuchte Museum der Landeshauptstadt. Es befindet sich auf der Museumsinsel und ist als größtes Technikmuseum der Welt international bekannt. Doch nicht nur wegen der imposanten Größe zählt das Deutsche Museum zu den beliebtesten Ausflugszielen in München.

Die Ausstellung in München bietet unter anderem mit Flugzeugen, einem Bergbaustollen und U-Booten Technik und Naturwissenschaft zum Anfassen. In einige der ausgestellten Flugzeuge darf man sogar einsteigen. Im Deutschen Museum befindet sich auch eine Sternwarte. Hier können Besucher nach den Sternen greifen und mit dem Zeiss-Teleskop einen Blick auf ferne Galaxien erhaschen.

Museum München: kleine und große Kunst

Sobald das imposante Gebäude der Pinakothek der Moderne betreten wird, fallen die Blicke sofort auf die beeindruckende Glaskuppel in 25 Metern Höhe. Vier Museen in München ohne langen Ortswechsel besichtigen? Das geht in der Pinakothek der Moderne. Denn hier ist nicht nur die „Sammlung für Moderne Kunst München“ der bayerischen Staatsgemäldesammlungen untergebracht, sondern auch noch drei weitere Ausstellungen für Kunst in München zu bestaunen. Bei einem Stadtrundgang München zu besichtigen ist deshalb auch für Kunstliebhaber empfehlenswert.

Im Museumsneubau der Pinakothek befinden sich die „Neue Sammlung“ des Münchner Designmuseums, das Architekturmuseum der TU München und die „Staatliche Graphische Sammlung“. Die „Sammlung für Moderne Kunst München“ bietet alle Fassetten der klassischen Moderne und der Gegenwartskunst - von Expressionismus, Kubismus, Neuer Sachlichkeit und Bauhaus bis hin zu Pop Art und Minimal Art ist im Museum in München alles vertreten.

Ausstellungen in München – dank Stadtrundfahrt Kunst erleben

Die „Staatliche Graphische Sammlung“ beinhaltet über 350.000 Druckgraphiken und über 45.000 Zeichnungen. In diesem Museum in München können Grafiken vom 15. Jahrhundert bis zur Moderne bewundert werden. Als weltweit erstes Designmuseum bietet die „Neue Sammlung“ des Designmuseums München von Möbeln bis Automobil- und Computerdesign seinen Besuchern die unterschiedlichsten Kunstschätze. Wegen ihrer Vielfältigkeit in Sachen Kunst und Design sollte die Pinakothek der Moderne bei keiner Münchner Sightseeing-Tour fehlen.

Münchner Museen mit Stadtrundfahrt besichtigen

Neben den großen Museen gibt es auch viele kleinere Museen in München, die sich mit der Historie und den Bräuchen der bayerischen Landeshauptstadt beschäftigen. Beispielsweise informiert das Bier- und Oktoberfestmuseum über die Geschichte des Oktoberfestes, dem größten Volksfest der Welt. Viele Museen in München werden vom Staat getragen, allerdings gibt es auch Ausstellungen, wie zum Beispiel das Alpine Museum, die privat finanziert werden. In diesem informiert der deutsche Alpenverein über die Welt der Berge.

Kunst: München bietet zahlreiche Ausstellungen

Auch die archäologische Staatssammlung ist eine interessante Möglichkeit, die sich Kunstinteressierten bietet. Von der Entstehungsphase der ersten Menschen über die Römerzeit bis hin zur Zeit von Karl dem Großen kann man sich in der Ausstellung in München über das Leben in den verschiedenen Epochen informieren.

Nach einer Stadtführung München mit Besichtigung der verschiedenen Museen, kann man im Nightlife Münchens die Stadt noch einmal anders erleben. Viele große und kleine Diskotheken öffnen ihre Türen, wenn es dunkel wird und bieten Münchens Besuchern einen ganz eigenen Blick auf die traditionsreiche und doch auch sehr moderne Großstadt.

München

Münchens Museen bieten von Technik zum Anfassen bis hin zu bedeutenden internationalen Kunstwerken alles, was das Kunstliebhaberherz begehrt. Auch Kinder kommen in der Münchner Museenlandschaft voll auf ihre Kosten. Im Deutschen Museum können Groß und Klein in echte Flugzeuge einsteigen oder den Knall von Blitzen hautnah miterleben. Mit Stadtrundfahrt können München-Besucher die bayerische Landeshauptstadt von ihren besten Seiten erkunden und ihre Kultur – beispielsweise im Bier- und Oktoberfestmuseum – erfahren. Die Pinakothek-Ausstellungen in München bieten zudem neben international bedeutenden Kunstwerken und Grafiken auch Design-Highlights zum Bestaunen. Die Großstadt in Bayern ist also auf jeden Fall auch in Sachen Kunst und Kultur eine Reise wert.

aktuelles Reisewetter:

Nebel Temp. 4,5 ° C
openweathermap.org