Ernst-May-Haus in Frankfurt am Main

Das ernst-may-haus ist ein im Rahmen des Siedlungsprojekts "Neues Frankfurt" 1927 erbautes Einfamilienhaus, das heute als Musterhaus die Ursprünge des sozialen Wohnungsbaus sichtbar macht. Es ist originalgetreu restauriert und bietet einen authentischen Einblick in Leben und Geschmacksempfinden der Moderne. Zu besichtigen ist auch die berühmte Frankfurter Küche, der revolutionäre Küchentyp der Wiener Architektin Margarete Schütte-Lihotzky. Der angrenzende Haus- sowie der fußläufig gelegene Kleingarten sind anschauliche Beispiele für Nutzgärten der 1920er.
Eintrittspreise:4€ Erwachsene, ermäßigt 2€
Gruppenführungen: Dauer 60 Min.,
Kosten 60€ + Eintritt; Dauer 90 Min., Kosten 90€ + EintrittPreis Gesprächsführungen für Schulkassen: Dauer 90 Min., kostenfrei + Eintritt
Sonderausstellungen: Ja
Öffentliche Führungen: Ja

Kontakt & Dauer

empfohlene Dauer:
Planen Sie ca. 01:30 Stunde ein.
Anschrift:
Im Burgfeld 136
60439 Frankfurt am Main
Kontakt:
Mail: post@ernst-may-gesellschaft.de
ernst-may-gesellschaft.de

Öffnungszeiten

Montag
geschlossen
Dienstag
11:00 bis 16:00
Mittwoch
11:00 bis 16:00
Donnerstag
11:00 bis 16:00
Freitag
geschlossen
Samstag
12:00 bis 17:00
Sonntag
12:00 bis 17:00

© 2007 - 2017 | STADTRUNDFAHRT.com

Kostenlose Zahlungsmittel

Zertifiziert & Sicher

lade Inhalte

Fehler beim Laden der Seite!
Bitte versuchen Sie es noch einmal.