Nicolaihaus in Berlin

Nicolaihaus

Das auf einen Vorgängerbau aus der Zeit um 1670 zurückgehende „Nicolaihaus“ zählt zu den ältesten erhaltenen Wohngebäuden der Stadt. Im Jahr 1710 hat es im Wesentlichen seine heutige Gestalt erhalten. 1787 übernahm Carl Friedrich Zelter dessen Umbau für die Nicolaische Bibliothek, den zugehörigen Verlag und die Familie von Friedrich Nicolai. 2011 hat die Deutsche Stiftung Denkmalschutz das denkmalsgeschützte Gebäude erworben und nutzt es seither als ihre Berliner Dependance. Eine Ausstellung erinnert an die Geschichte des Hauses.

Kontakt & Dauer

empfohlene Dauer:
Planen Sie ca. 00:20 Stunden ein.
Anschrift:
Brüderstraße 13
10178 Berlin
Kontakt:
Telefon: 030-6264060
www.denkmalschutz.de

© 2007 - 2019 | STADTRUNDFAHRT.com

Kostenlose Zahlungsmittel

Zertifiziert & Sicher