Amsterdams Nightlife entdecken

Die Grachtenstadt Amsterdam ist bekannt für seine Gastfreundlichkeit und seinen unwiderstehlichen Charme. Käse, Coffeeshops und Fahrräder sind genauso ein Teil der Weltmetropole wie ihr Geschmack für Kunst und die wunderschönen Gebäude. Wer einen Urlaub in Amsterdam plant, wird einen vollen Tagesplan vor sich haben. Doch mit Einbruch der Dunkelheit ist das Sightseeing in Amsterdam noch nicht vorbei. Das Nachtleben in Amsterdam hat einiges zu bieten. Amsterdam ist nämlich nicht nur tagsüber eine Augenweide, sondern auch wenn die Lichter der Nacht erhellen.

 

Highlights / Erlebnis

Grachtenfahrt & Rotlichtmuseum - Red Light Secrets

Entdecken Sie Amsterdam bei einer Kanalrundfahrt sowie die Geheimnisse des Amsterdamer Rotlichtviertels. Im Museum der Prostitution "Red Light Secrets" erhalten Sie Einblicke in das ältes...   mehr

 Dauer: Schiff: ca. 1 Std. / Museum: ca. 1 Std.

ab 19

 

Alle Preise inkl. Steuern und Gebühren.

Amsterdam und sein Nachtleben

Amsterdam hat ein reges Nachtleben und so ist es nicht verwunderlich, dass das Angebot an Aktivitäten nachts nicht nachlässt. Kneipen, Bars und Coffeeshops haben ihre Türen auch nachts geöffnet und locken sowohl mit interessanten Likören als auch mit dem niederländischen Bier Heineken. Besonders im Zentrum Amsterdams sind auch nach Sonnenuntergang viele Menschen auf der Straße. Gerade der Stadtteil De Wallen ist in Amsterdam abends sehr belebt. Dort findet sich auch das Rotlichtviertel, welches zugleich der schönste und älteste Teil der Stadt ist.

Nachtleben in Amsterdam: Das Rotlichtviertel

De Wallen war eines der ersten Orte weltweit, in dem Prostitution sowohl legal, als auch organisiert war. Der Stadtteil genießt heutzutage einen sehr guten Ruf und ist bei Touristen sehr beliebt. Die anmutigen, verschlungenen Gassen umranden eine Architektur aus dem 14. Jahrhundert, die einen romantischen Charme verkörpert. Auch die Kirche Oude Kerk findet sich im Rotlichtviertel wieder. Der gotische Baustil der alten Kirche hinterlässt einen sehr pompösen und faszinierenden Eindruck.

Red Light Secrets – Nachts in Amsterdam

Wer sich den Abend auch kulturell anreichern möchte, kombiniert eine Grachtenfahrt in Amsterdam mit dem Besuch des “Red Light Secrets” Museum in De Wallen. Die Bootsfahrt startet am Bahnhof und fährt an vielen Amsterdamer Sehenswürdigkeiten vorbei. Bis in die Abendstunden hinein können Sie an der einstündigen Grachtenfahrt teilnehmen. Im Anschluss können Sie eine kleine Sightseeing Tour hin zum Stadtteil De Wallen machen. Das Museum über die Prostitution Red Light Secrets hat ebenso am späten Abend geöffnet und gewährt einen Einblick hinter die Kulissen und die Geschichte der Prostitution in Amsterdam. Kombinieren Sie Ihren Besuch in Amsterdam auch mit anderen Stadterkundungen:


Amsterdam

Die 165 Grachten in Amsterdam verleihen der Stadt einen sehr idyllischen Charme. Mehr als 1.500 Brücken durchziehen die Metropole, womit Amsterdam sogar mehr Brücken als Venedig besitzt. Die malerischen Kaufmannshäuser und die historische Architektur verzaubern garantiert jeden Besucher dieser Stadt. Amsterdam ist bekannt für seine Coffeshops, seinen Käse, seine Hausboote und seine zahlreichen Fahrräder. Aber auch die große Gastfreundlichkeit gegenüber Touristen ist markant für Amsterdam. Wer einmal in Amsterdam war, weiß, dass diese Stadt allerhand zu bieten hat. Und sobald die Sonne untergeht, ist der Tag noch lange nicht vorbei. Viele kulturelle Spots laden auch zu nächtlichen Aktivitäten ein: eine Stadt, die niemals schläft.

aktuelles Reisewetter:

Klarer Himmel Temp. 8,7 ° C
openweathermap.org