Twist Bar – Cocktails an der Dresdner Frauenkirche

Wer in der Dresdner Altstadt auf der Suche nach einem Drink in guter Atmosphäre ist, der hört oft von der “Twist Bar”. Unser Dresden-Redakteur Stephan hat sie besucht.

Die Twist Bar liegt im obersten Stock des Innside-Dresden-Hotels unmittelbar an der Frauenkirche. Das lädt natürlich dazu ein, vor dem Besuch noch einen kurzen Abstecher über den Neumarkt zu machen und die beeindruckende Kulisse zu genießen.
Wir sind durstig und neugierig auf die vielgelobte Bar und machen uns daher auf den Weg.

Mit Hilfe des gläsernen Fahrstuhls gelangen wir zügig in den 6. Stock des Hotels. Hier erwartet uns eine nahezu unendlich lange Bar auf der rechten Seite, hinter der eine wahre Unmenge Alkoholika und Getränkezutaten präsentiert werden. Auf der linken Seite gibt es Tische mit Sitzmöglichkeiten. Der ganze Raum ist recht nüchtern, aber auch sehr stylisch modern gehalten. Das eigentliche Highlight ist aber die riesige Fensterfront auf der linken Seite. Der gesamte Raum bietet einen Blick auf die Kuppel der Frauenkirche, den man so sonst kaum zu sehen bekommt und der die Bar schon jetzt zu einem Highlight in Dresden macht.

Wir werden freundlichst von den Barkeepern des Hauses begrüßt und können uns einen Überblick über das Cocktailangebot des Hauses machen. Die Auswahl ist riesig, vom Klassiker bis hin zu Spezialitäten des Hauses ist alles vorhanden. Zu jedem Drink gibt es eine kurze Erläuterung, man kann sich so herrlich in die Geschichte und die Inhalte der Cocktails einlesen.

twistbardresden0018

 

Wir entscheiden uns für völlig verschiedene Twists, wie hier die Cocktails passenderweise genannt werden. Der Gin Basil Smash ist ein Drink der Kategorie “Cuisine Style” – mit frischem Zitronensaft, Zuckersirup und Basilikum ist er eine herrliche Erfrischung und wird auch optisch sehr schmackhaft serviert. Der “Smokey Old Fashioned” macht seinem Namen alle Ehre, denn er wird mit Rauch serviert. Wer in der Karte nicht gleich etwas findet, wird ganz nach eigenem Geschmack vom Barkeeper überrascht. Auch die ungewöhnliche Verpackung des Drinks gehört dazu. So wird uns ein Cocktail in einer Marmeladen-Büchse serviert. Mal etwas anderes als das typische Glas.

Für den kleinen Hunger gibt es in der Karte auch Sandwiches und andere Kleinigkeiten. Auch der späte Snack ist äußerst lecker, verschiedene Dips und Kartoffelecken runden das Angebot ab.
Nachdem wir verschiedenste Drinks ausprobieren konnten, verlassen wir die Bar und machen uns auf den Heimweg. Der Besuch hat sich definitiv gelohnt, die Drinks, der Ausblick, eine äußerst kompetente und freundliche Bedienung laden in die stylische Bar in direkter Nachbarschaft von Dresdens bekanntester Kirche ein.

twistbardresden0017

 

 

Salzgasse 4 – Dresden
Bei Google Maps öffnen
täglich ab 18 Uhr geöffnet

 

1 Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.