Kunst in den Gerichtshöfen Wedding in Berlin

Kunst in den Gerichtshöfen Wedding

Seit 1983 arbeiten Künstlerinnen und Künstler unterschiedlichster Herkunft in den sechs Weddinger Gewerbehöfen der GESOBAU AG zwischen Gericht- und Wiesenstraße (Baujahr 1912). Hier gibt es sie noch, die "Berliner Mischung" aus Wohnen, Gewerbe und Handwerk. Das Quartier ist mit gut 70 Ateliers eines der größten Kunstquartiere in Deutschland.
Seit 2004 sind viele der Künstler im Verein „Kunst in den Gerichtshöfen e.V.“ organisiert und öffnen regelmäßig ihre Ateliers, zum Beispiel zur "Langen Nacht der Gerichtshöfe" oder zur Nikolaus-Verkaufsvernissage "MoKuzuMimi - Moderne Kunst zum Mitnehmen".



Die Künstler öffnen ihre Ateliers wieder zur nächsten „Langen Nacht der Gerichtshöfe“ am 23./24.9.2017 und bieten dann auch kostenlose Führungen an. Der Eintritt ist frei.


Die Ateliers sind nicht öffentlich zugänglich, nur nach Anmeldung oder zu ausgewiesenen Veranstaltungen wie der „Langen Nacht der Gerichtshöfe“ (wieder am 23./24.9.2017).


Kontakt & Dauer

empfohlene Dauer:
Planen Sie ca. 01:00 Stunde ein.
Anschrift:
Gerichtstr 12/13
13347 Berlin-Wedding
Kontakt:
Mail: kontakt@gerichtshoefe.de
www.gerichtshoefe.de/

© 2007 - 2019 | STADTRUNDFAHRT.com

Kostenlose Zahlungsmittel

Zertifiziert & Sicher